Co- Abhängigkeit- Stark und schön trotz Widerstände ❗

Aktualisiert: Juni 7


Raus aus Co - Abhängigen Strukturen Finde zurück zu Freiheit und Selbstbestimmung

Wie Du mit 3 einfachen Schritten Leichtigkeit in Deinem Alltag erreichst.




Hallo mein Name ist Karin und ich begrüße Dich recht herzlich auf meiner Seite.

Du bist es leid immer für die Anderen da zu sein?

Deine tägliche Arbeit wächst Dir über den Kopf?

Deinem Mann wurde gekündigt….

Ich könnte diese Liste fortsetzen mit vielen, vielen weiteren Problemen und Schwierigkeiten.

Stark und schön trotz Widerstände im Leben, das ist das heutige Thema in diesem Blog Artikel. Und natürlich, wie immer, mit 3 Empfehlungen für Dich, von mir.

Als ich meine Genesung von Co – Abhängigkeit begann, bestand mein Leben nur aus Widrigkeiten und Problemen. Mir war ja auch nichts anderes bekannt, denn in meiner Herkunftsfamilie war ich schon als kleines Kind die „Problem Löserin“!

Für mich war es völligst normal, Problem behaftet zu denken und zu handeln. Heute gehe ich anders vor.

Prüfe bei Schwierigkeiten und Widrigkeiten zuerst einmal, ob es sich wirklich um Deine Probleme handelt.

Hierzu ein Beispiel: Deine beste Freundin kommt mit ihren Problemen immer zu Dir. Du bist nicht dafür verantwortlich ihre Probleme zu lösen! Höre zu, zweifelsohne und frage Deine Freundin, möchtest Du eine Empfehlung von mir hören?


Wahrscheinlich wird sie Dich beim ersten Mal irritiert anschauen, egal. Dir verschafft es die nötige Distanz. Eine nötige innere Distanz.

Menschen mit Co – Abhängigen Strukturen neigen nun mal dazu in den Situationen aufzugehen, manchmal verschwinden sie richtig darin. Das Ich und Du wird Eins….



Widrigkeiten im Leben – Du wirst über Dich hinaus wachsen!


Dies übe ich oftmals mit meinen Teilnehmer/innen in den Coachings und Seminaren. Stell Dir nun vor, Du bist ein Baum, vielleicht eine wunderschöne ausgewachsene Eiche auf einer bunten Wiese.

Strecke Deine Hände stark und kräftig in den Himmel. Spüre die Kraft in Dir und lasse Dich ruhig vom Wind und Deinen jetzigen Widerständen vor und zurück schaukeln.


Schwierigkeiten und Hindernisse im Leben lassen uns wachsen und formen unseren Charakter. Wie und wo sonst, könnte ich mir Beharrlichkeit und Durchhaltevermögen aneignen? Du wirst mit dieser Betrachtungsweise ein völlig neues Leben beginnen.


Lies die Biografie von einer außergewöhnlichen Person, unseres Zeitalters! Du wirst staunen, mit welchen Problemen und Hindernissen diese Menschen zurechtkamen. Mir erging es bei der Biografie von Nelson Mandela so.


Lerne von der Natur!


Viele meiner negativen Erfahrungen aus meiner Co – Abhängigen Zeit, konnte ich in und mit der Natur auflösen. Eine alte Buche spendete mir viele Jahre, Kraft und Trost in schweren Zeiten der Kontrollwut und Selbstzweifel.


Die Natur hat mich liebevoll gelehrt, Loszulassen und auf das Gute zu vertrauen. Alleine die Jahreszeiten lehren uns ein Menge über Geben und Nehmen, über Geburt und Tod, über Liebe und Vergänglichkeit!


Ein Baum im geschützten Haus, im großen Topf wird niemals so stark und großartig wachsen und gedeihen, wie draußen in der wilden und ungeschützten Natur. Natürlich wirst Du sagen, vielleicht wird er gefällt!? Mag sein!


Der Herbst mit seiner wundervollen Farbenpracht ist mir nun die liebste Jahreszeit geworden Ich werde ruhiger und ich lasse meine „Blätter, mein Gewand fallen, wohl wissend, dass der nächste Frühling bestimmt kommt.


Natürlich gibt es noch viele Gründe mehr, warum wir Widerstände sehr wohl positiv betrachten können.

Welche Erfahrungen hast Du gemacht? Entschuldigung, ich habe mich ja noch gar nicht vorgestellt.


Mein Name ist Karin Henningsen und ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie und Kunst Coach. Mein Schwerpunkt ist die Suchtbehandlung und die Co – Abhängigkeit.


Dieser Blog ist allen Frauen und Männern gewidmet die mit einem Süchtigen zusammen leben, die sich von Ihrem trinkenden Mann getrennt haben oder die in einer Suchtfamilie groß geworden sind.


Herzlichst Deine Karin

Ich wünsche Dir nun eine gute Zeit und bleib gesund! Liebe Grüße und bis bald!

© 2020 by Karin Henningsen